hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Klare Antworten durch Tarot

Klare Antworten durch Tarot
Sie möchten gerne mehr über die Vergangenheit und Zukunft erfahren? Sie möchten gerne wieder die Lust am Leben spüren? Wie kann man die Lust zum Leben wiederbeleben? Tarotkarten können Ihnen helfen, Ihr Leben leichter zu machen. Und die Freude am Leben und der Wunsch nach Glück verleiht Ihnen wieder neue Energie, und Sie finden Ihre innere Harmonie.

Beim Tarot geht es auch darum, sich selbst besser zu verstehen und ein Bewusstsein für verborgene Fähigkeiten zu entwickeln. Sie entdecken eine neue Liebe zum eigenen ICH, denn die Fragen an das Leben werden in unserer Zeit immer anspruchsvoller. Mit Tarotkarten können Sie sich die Zukunft voraussagen lassen oder Sie erhalten einen helfenden Rat. Sie erhalten neue Perspektiven, sei es in der Liebe, dem Beruf oder den Finanzen und hinterfragen Ihr Leben. Anhand dieser gewonnenen Erkenntnisse entdecken Sie einen Schlüssel zu einer unbewussten Ebene. Einige Legesysteme weisen aber auch auf Probleme hin, mit denen man in naher oder späterer Zukunft konfrontiert werden kann. 

Rider-Waite-Tarot ist ein Kunstwerk

Tarotkarten legen ist eine der ältesten Methoden, klare Aussagen zu treffen. Ein Deck besteht aus insgesamt 78 Karten, die alle eine eigene Bedeutung haben. Die Zahl 12 ist hier die Basis, denn alle Zahlen von 1 bis zur 12 addiert, ergeben zusammen insgesamt 78. Der Überlieferung zufolge steht die Zahl 12 für Vollständigkeit – also dem Ziel einer jeden Beratung. Und grundsätzlich gilt: Wenn die Deutung bekannt ist, kann jedes Kartedeck zum Kartenlegen verwendet werden. 

Eines der am häufigsten verwendeten Kartendecks ist das Rider-Waite-Tarot. Entstanden ist es im Übergang vom 19. ins 20. Jahrhundert und wurde erstmals im Jahre 1910 veröffentlicht. Arthur Edward Waite und die Künstlerin Pamela Colman Smith haben bis dato bekannte Tarotkarten aufwendig neu und einzigartig gestaltet. Die 78 Karten sind Kunstwerke. 

Im Laufe der Jahre sind zahlreiche weitere Decks entstanden, so wie das Crowley-Tarot. Im Gegensatz zum Rider-Waite-Tarot gilt es als eines der seltsamsten Decks, weil die Motive sehr düster wirken und sie an ägyptische Motive erinnern. Erschaffen wurde das Crowley-Tarot von Aleister Crowley und Lady Frieda Harris in der Mitte des letzten  Jahrhunderts. Im Gegensatz dazu lächelt uns das Lenormand-Tarot farbenprächtig an. 

Gewinnen Sie eine neue Selbsterkenntnis

Jede Karte hat eine eigene Bedeutung und führt im Hinblick mit den anderen gelegten Karten zu differenzierten Aussagen. Experten kennen den Unterschied in Bezug zu den vielen Legesystemen. Und für jeden Charaktertyp gibt es zusätzlich Personenkarten, die in den Mittelpunkt gelegt werden können. Berater arbeiten hier mit Häusern, so wie man sie auch aus dem Horoskop kennt. Jedes Haus stellt einen Lebensbereich dar. 

Tarotkarten legen dient dazu, Probleme zu lokalisieren und mögliche Lösungen zu finden. Die Berater von ExpertCall haben ihr persönliches Deck und deuten Ihnen den Weg, der Sie stärker macht.