hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Yoga – Fitness für Körper und Seele

Yoga – Fitness für Körper und Seele
Kennen Sie auch das Gefühl? Sie sind gestresst, mies gelaunt, einfach zu faul für schweißtreibende Workouts? Wie wäre es mit Yoga. Also, gleich ab auf die Matte. Das Yoga zielt darauf ab, eine innere Balance aus Körperhaltungen, langsam ausgeführten Bewegungen und Atemübungen herzustellen.

It’s all about female power! Viele VIP-Damen sind supergelenkig. Madonna, die Queen der Popmusik, verrenkt sich wie eine Katze. Yoga-Star Jordan Carver ist ein echter Hingucker, wenn Sie ihren Körper streckt. Auch Gisele Bündchen, Katie Holmes, Meg Ryan schwören auf dieses sanfte und zugleich effektive Fitnesstraining, auf eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen.

Mit Yoga 250 Kalorien verbrennen

Nicht nur die Promis, auch Sie können dem hektischen Alltag kurzzeitig Tschüss sagen und das Stress-Level ganz entspannt senken. Während einer Yoga-Stunde konzentriert man sich ganz auf sich selbst und seinen Körper. Der Fokus liegt besonders auf speziellen körperlichen Positionen. Wichtig sind bei den Entspannungsübungen vor allem der meditative Aspekt sowie die richtige Atmung. Manche Yoga-Übungen dienen lediglich der Beruhigung und Entspannung, andere wiederum trainieren die Beweglichkeit und Muskulatur. So ganz nebenbei werden rund 250 Kalorien verbrannt, der Körper gestählt und Sie machen eine blendende Figur.

Fitness für Jedermann

Yoga schenkt eine innere Harmonie, lässt uns das Leben bewusster gestalten und fördert auch die Gesundheit. Einige Yoga-Übungen wirken aktivierend, andere führen zu einem entspannten Zustand. Viele Ärzte haben erkannt, dass beide Wirkungen im Zusammenspiel die Harmonie fördern. Bei Beschwerden im Nacken, am Rücken oder auch in der Wirbelsäule stärken Übungen wie das „Brett“ sanft den Oberkörper. Um die eigene Haltung und das Köpergefühl neu zu justieren, ist Yoga ein geeigneter Weg. Erst wird der Rumpf, das Zentrum des Körpers,  gefestigt, und dann werden nach und nach auch die Sitzposition und der Gang aufrechter – ein neues Körpergefühl!  

Weitere Artikel