hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Geld verleihen - ja oder nein?

Bei Geld hört die Freundschaft auf - sagt man. Warum eigentlich? Es fällt uns schwer, Familienangehörige und gute Freunde daran zu erinnern, dass man das geliehene Geld gerne wieder zurückhaben möchte. Wiedersehen macht halt Freude. Andererseits ist es für den anderen eine peinliche Situation, wenn er klamm ist und kein Geld zur Verfügung hat. Das belastet die Beziehung.

Das (un)heimliche Thema Geld. “Leihen und Borgen bringt einer Freundschaft nur Sorgen” sagt ein weiteres Sprichwort. Der Ärger darüber kann sich zu einer Zerreißprobe entwickeln, eine Freundschaft und sogar das Leben einer Familie belasten. Die Kommunikation wird negativ beeinflusst, wenn man nicht eindeutige Absprachen getroffen hat, wie z.B. mit einem Vertrag. Die schriftliche Vereinbarung bringt Klarheit und schafft Vertrauen. Denn wer leiht, gibt so sein Wort, alles auf Heller und Pfennig auch zurückzuzahlen. Aus Freunden werden dann verlässliche “Geschäftspartner”, und der Geldempfänger ist sich bewusst, dass man eine Verpflichtung eingeht, wenn man sich Bares leiht.

In der Astrologie gibt es “Geldtage”

Es gibt in der Astrologie bestimmte Zeiten, um die Schulden zu begleichen. Der Mond und Rituale spielen hierbei eine große Rolle. Am 2., 8., 24. und 27. Mondtag ist es besonders ratsam, auf privater Ebene Gelder zu erstatten. Am 19. Mondtag sollte man in der ersten Tageshälfte gesamte Summen zurückzahlen, wenn man keine direkte Beziehung zum Geldgeber hat. Und: Geld sollte man nicht an einem Sonntag oder Montag Geld verleihen.

Ist Geld verleihen eine gute Idee?

Immer wieder borgen Privatpersonen Geld an Freunde und Familie. Aber ist das überhaupt eine gute Idee? Der Vorgang sollte wirklich wohl überlegt sein. Mit ein paar Fragen kann man die liebe Hilfe durchdenken. 

  • Gibt es einen wirklich guten Grund? 
  • Warum hat der Betroffene finanzielle Probleme?
  • Hat er ständig Geldsorgen?
  • Benötigt er die Mittel für die Familie oder hat er sich wegen einer Scheidung oder Arbeistlosigkeit finanziell verausgabt?
  • Möchte sich der Freund nur eine besondere Anschaffung leisten?
  • Wann bekomme ich das Geld zurück?

Bevor es endgültig ans Verleihen geht, können Sie sich auch von einem Experten bei ExpertCall beraten lassen. Kartenlegen, Pendeln oder Hellsehen können Sie in Ihrer Meinungsbildung unterstützen und Ihnen wichtige Informationen für eine Entscheidung geben. Im besten Fall ist man gerne in der glücklichen Situation, Geld verleihen zu können, um einem guten Freund aus der Klemme zu helfen. Das gilt besonders dann, wenn man den betreffenden Menschen als grundsätzlich zuverlässig und verantwortungsvoll schätzt.

Weitere Artikel