hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Lenormandkarten

Die Kunst der Kartendeutung

Lenormandkarten werden so nach Marie Anne Lenormand genannt. Die Inspiration für die Entwicklung des Lenormandkarten-Decks erhielt  Mme Lenormand wohl vom Tarot. Das kleine Kartendeck ist heute zu Tage eines der beliebtesten Kartendecks zum Wahrsagen und Kartendeuten. Reservieren Sie online ein Gespräch!

Sind Sie neu bei uns?

Bekommen Sie die erste Beratung geschenkt!

Erstberatung gratis

Onine oder telefonisch anmelden

Berater in Astrologie, Hellsehen oder Kartenlegen wählen

Absolut unverbindliches Gratisgespräch führen

Die Karten lügen nicht. Rufen Sie jetzt an!

Sortieren Anzahl der Beratungen

Was unsere Kunden sagen

Kundenmeinung
über Dorothee®
Liebe Dorothee! Dies war mein Erstgespräch, ich bin hellauf begeistert von deiner überaus sympathischen Art, deiner einfühlsamen Stimme und fließenden Art und Weise. Sehr präzise Situationsbeschreibung und treffsicher. Ich werde mich auf alle Fälle wieder melden. Großes Dankeschön! P.
Petra, am 15.02.2015
Kundenmeinung
über Farina®
Egal, ob es um Wohnung, Geld oder Partnerschaft geht - du bist einfach unglaublich! Von mir bekommst du einen ganzen Sternenhimmel!
Andrea, am 14.02.2015
Kundenmeinung
über Kerstin®
Liebe Kerstin, wieder eingetroffen! Vielen, vielen Dank für Deine immer treffsicheren Beratungen!! Auf Deine Aussagen kann ich mich immer verlassen! GglG Anja
Anja, am 23.01.2015

Prüfen Sie kostenlos die Qualität unserer Beratungen!

108000 positive Kundenbewertungen
14 Jahre Hilfe in allen Lebenslagen

Zum Gratisgespräch

Lenormandkarten werden so nach Marie Anne Lenormand genannt. Die Inspiration für die Entwicklung des Lenormandkarten-Decks erhielt  Mme Lenormand wohl vom Tarot. Das kleine Kartendeck ist heute zu Tage eines der beliebtesten Kartendecks zum Wahrsagen und Kartendeuten. Reservieren Sie online ein Gespräch!

Lenormandkarten – Auslegung als Dialog

Marie Anne Lenormand war zu Ihrer Zeit eine herausragende Kartenlegerin, die selbst Napoleon und der Kaiserin Josephine die Karten legte. Auf der Basis ihrer tiefreichenden astrologischen und mythologischen Kenntnisse bildete sich die Bildsymbolik der Lenormandkarten aus Motiven der Astrologie, der Kabbala, der sieben Talismane, der griechischen Mythologie und auch der Skatkarten. Bei den Lenormandkarten unterscheidet man Personenkarten und Sachkarten – manche Karten können je nach Kontext als Personen- oder Sachkarten gedeutet werden.

Wesentlich bei Lenormandkarten sind einmal die Einzelbedeutungen der Karten, die sich der Kartenleger sehr gut einprägen muss. Die Konstellation dieser Einzelbedeutungen ergibt aber erst für den hellsichtigen Kartenleger den Wahrheitsgehalt der Kartendeutung. Zentral bei den Lenormandkarten sind die Karten 28 und 29, Herr und Dame, die den oder die Fragesteller/in repräsentieren. Bei den Skatkarten entsprechen sie dem Herz As und Pik As. Unter den anderen Personenkarten ist z.B. die Karte 1 – der Reiter. Er symbolisiert positive Bewegung, Neuanfang und Aufbruch. Ähnlich wie eine andere Personenkarte, das Kind, das auch Neuanfang bedeutet aber in naiver Weise ohne geschichtliche Vorbelastung. Die meisten Lenormandkarten sind Sachkarten oder gemischte Karten – so bedeutet der Turm in erster Linie Behörde, Amt, wirtschaftliches Unternehmen, er kann aber auch Unmuße, Trennung bedeuten und sogar als Personenkarte fungieren, oft in der Bedeutung des Vorgesetzten.