hotline
0180-11 55 150
3,9 Ct./Min. a.d.dt.FN, max. 42 Ct./Min. MF*

Schamanismus

Entrückung ins Übersinnliche

Der Schamanismus ist eine magische Praxis, die schon zu Urzeiten angewandt wurde und die archäologisch schon Jahrtausende vor der Zeitenwende bei verschiedenen Völkern nachgewiesen wurde. Der Schamanismus bezeichnet eine spirituelle Praxis, die die Grenzen des menschlichen alltäglichen Bewusstseins überwindet und übersinnliche Bewusstseinszustände erlangt.

Sind Sie neu bei uns?

Bekommen Sie die erste Beratung geschenkt!

Erstberatung gratis

Onine oder telefonisch anmelden

Berater in Astrologie, Hellsehen oder Kartenlegen wählen

Absolut unverbindliches Gratisgespräch führen

Neugierig auf die Zukunft?

Sortieren Anzahl der Beratungen

Was unsere Kunden sagen

Kundenmeinung
über Dorothee®
Liebe Dorothee! Dies war mein Erstgespräch, ich bin hellauf begeistert von deiner überaus sympathischen Art, deiner einfühlsamen Stimme und fließenden Art und Weise. Sehr präzise Situationsbeschreibung und treffsicher. Ich werde mich auf alle Fälle wieder melden. Großes Dankeschön! P.
Petra, am 15.02.2015
Kundenmeinung
über Farina®
Egal, ob es um Wohnung, Geld oder Partnerschaft geht - du bist einfach unglaublich! Von mir bekommst du einen ganzen Sternenhimmel!
Andrea, am 14.02.2015
Kundenmeinung
über Kerstin®
Liebe Kerstin, wieder eingetroffen! Vielen, vielen Dank für Deine immer treffsicheren Beratungen!! Auf Deine Aussagen kann ich mich immer verlassen! GglG Anja
Anja, am 23.01.2015

Prüfen Sie kostenlos die Qualität unserer Beratungen!

108000 positive Kundenbewertungen
14 Jahre Hilfe in allen Lebenslagen

Zum Gratisgespräch

Der Schamanismus ist eine magische Praxis, die schon zu Urzeiten angewandt wurde und die archäologisch schon Jahrtausende vor der Zeitenwende bei verschiedenen Völkern nachgewiesen wurde. Der Schamanismus bezeichnet eine spirituelle Praxis, die die Grenzen des menschlichen alltäglichen Bewusstseins überwindet und übersinnliche Bewusstseinszustände erlangt.

Schamanismus – ekstatisches Hellsehen

 Schamanismus wurde in allen Teilen und Regionen der Erde ausgeübt, in Sibirien genauso wie in Amerika (hier von den Medizinmännern) und in Australien (Aborigines). Die Abgrenzung des Schamanismus und seiner magischen Riten zu religiöser Offenbarung ist heute immer noch umstritten. Das Schamanische Hellsehen, wie die schamanische Praxis auch genannt wird, vollzieht sich in wesentlich drei Elementen. Die Seance  ist der gesamte Prozess des schamanischen Hellsehens, oft kommen dazu mehrere Menschen zusammen, unter denen sich der Schamane als Medium befindet. Während der Seance gerät der Schamane in Trance, d.h. seine Seele geht in einen anderen Zustand über. Man spricht auch von Entrückung. Die Trance wird durch die verschiedensten Mittel und Praktiken gefördert, durch kontinuierliche Rhythmen (Trommeln) und Bewegungen (Tanz, Gesang) oder durch halluzinogene Stoffe (Giftpilze, Räucherwerk wie z.B. Weihrauch). Die Trance führt den Schamanen zuletzt in die Ekstase, in der sein Bewusstsein aus sich selbst gesetzt ist. Die Ekstase ist das wesentliche Element des Schamanismus. In der Ekstase verlässt der Geist den Körper und tritt mit anderen Geistern und höheren Wesen in Kontakt. (Vom Schamanismus strikt unterschieden ist die Besessenheit, wo ein fremder Geist sich des Besessenen bemächtigt; der Geist des Schamanen ist in der dagegen Ekstase aktiv und frei.)

Schamanismus ist selbst keine eigene Religion, sondern eine spirituelle Erfahrung, die zwischen dem Menschen und anderen Geistwesen vermittelt. Deshalb kann der Schamane auch durch seine Seelenreise Dinge sehen, die den Menschen sonst verborgen bleiben. Hellsehen mit Schamanismus bedarf einer umfassenden Erfahrung, da den Erfahrungen der Ekstase eine starke Dynamik innewohnt (Schamanen erfahren sich selbst oft wie in einem rasend schnellen Flug). Der Körper des Schamanen kann dabei sehr stark belastet werden, oft erinnern sich Schamanen nicht mehr an das, was während der Ekstase geschah (schamanische Amnesie). Die Botschaften, die die Schamanen während der Ekstase ausstoßen, wirken häufig auf die Teilnehmer der Seance wie eine Offenbarung.